Deutscher Stenografenbund E. V.

Ehrenpräsident Gregor Keller feiert 80. Geburtstag

Vizepräsident des Deutschen Stenografenbundes Reiner Karbowski, Geburtstagskind und Ehrenpräsident des Deutschen Stenografenbundes Gregor Keller und Vizepräsident Intersteno Deutschland

Am 18. November feierte der 3-fache Ehrenpräsident der Intersteno national und international sowie des Deutschen Stenografenbundes Gregor Keller, Darmstadt, seinen 80. Geburtstag.

Vertreter seines Heimatvereins Darmstadt, Regine Daneke vom Nachbarverein Langen, Michael Raub vom Bezirk Südhessen, Reiner Karbowski vom Deutschen Stenografenbund, Uwe Brüdigam für die Intersteno Deutschland, sowie Gerd Rölleke und Renate Gayer für Freunde und Familie würdigen die Lebensleistungen des Jubilars. Auch Bürgermeister Reißer war zur Feier in das Maritim-Hotel Darmstadt gekommen, um im Namen der Stadt Grüße zu übermitteln.

Ehrenpräsident Gregor Keller
Ehrenpräsident des Deutschen Stenografenbund E.. V. Gregor Keller

Gregor Keller trat 1953, also vor über 65 Jahren, in den Stenografenverein Darmstadt ein und erlernte die Kulturgüter Kurzschrift und Maschinenschreiben. Schon früh übernahm er Ehrenämter in der stenografischen Organisation. In der Jugendarbeit gehört er zu den Initiatoren des Bundesjugendschreibens. Die Zeitschrift „stenojugend“ hat er viele Jahre als Schriftleiter geprägt. Sein Einsatz für internationale Jugendtreffen, z. B. in Dubrovnik, tragen dazu bei, dass viele Jugendliche der Organisation treu blieben. Im Deutschen Stenografenbund war Gregor Keller 15 Jahre Referent für Öffentlichkeitsarbeit, 14 Jahre Schatzmeister und auch kurze Zeit als Vizepräsident tätig. Von 1986 bis 1995, also in der Wendezeit und zum 38. Intersteno-Kongress 1989 in Dresden war er Präsident und organisierte die Integration der Vereine und Verbände aus den neuen Bundesländern. 1996 wurde ihm als erstem und bis heute einzigen die Ehrenpräsidentschaft verliehen, die er bei zahlreichen Anlässen nutzt, die Organisation zu vertreten und in Sitzungen und bei stenografischen Veranstaltungen weiterhin positiv zu wirken.

Die höchste Auszeichnung des Deutschen Stenografenbundes, nach neuer Verleihungsordnung – die Plakette in Gold wurde ihm vor wenigen Wochen in Gladbeck beim 150-jährigen Jubiläum des VfI NRW verliehen. Gregor Keller hat den Ehrenbrief des Landes Hessen erhalten, er wurde als verdienter Bürger der Stadt Darmstadt ausgezeichnet und ihm wurde die Verdienstmedaille des Verdienstordens und das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Der Deutsche Stenografenbund gratuliert seinem Ehrenpräsidenten Gregor Keller herzlich zum Geburtstag und wünscht ihm für die nächsten Jahre viel Gesundheit, Lebensfreude und viel Spaß bei den Stenografen.

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen