Deutscher Stenografenbund E. V.

† Ralf Groß

Plötzlich und für viele unerwartet erhielten wir heute die Nachricht, dass Ralf Groß, Treysa, bereits am 15.01.dieses Jahres im Alter von nur 66 Jahren verstorben ist. Die Trauerfeier und Urnenbeisetzung fand im engsten Familienkreis statt.

Ralf Groß, 2018

Ralf Groß war einer der aktivsten Stenografen in Deutschland. Erleitete viele Jahrzehnte den ehemals „größten Stenografenverein der Welt“Treysa. Noch im vergangenen Jahr nahm er erfolgreich an Wettschreiben teil. Mit ihm verliert die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Stenografie-Systeme ihren aktiven Vorsitzenden.

Nach der deutschen Wiedervereinigung war er aktiv an der Gründung von Stenografenvereinen in Ostdeutschland beteiligt. Auch auf internationaler Ebene war er bei zahlreichen Treffen und Wettbewerben aktiv. An Versammlungen des Deutschen Stenografenbundes und der Landesgruppe Intersteno nahm er regelmäßig teil. Hier erwies er sich als streitbarer Kämpfer für die Pflege von Kurzschrift und Tastschreiben. Zu seinen Verdiensten zählen schließlich der Bau und der jahrzehntelange Betrieb des „Stenografenhauses“, in dem viele Dokumente und Exponate über Kurzschrift und Tastschreiben gesammelt wurden und das gleichzeitig als Begegnungsstätte für Stenografen diente. Ralf Groß hinterlässt eine große Lücke. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Print Friendly, PDF & Email

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen