Ausschüsse

In unserer Mitgliederversammlung in Alsfeld wurden unsere vier Ausschüsse bestätigt bzw. neu gewählt.
Gerne stellen wir diese vor:

Systemausschuss
Reiner Kreßmann (Osnabrück), Matthias Kuhn (Berlin), Detlef Peitz (Berlin) und Sonja Samulowtiz (Offenbach am Main).

Dieser Ausschuss ist unserer Satzung fest verankert.

Ziel ist die Traditionspflege und Vermarktung unserer Stenografie.

Wettschreibausschuss
Regina Hofmann (Altenpleen, Wettschreibleiterin Praxisorientierte Textverarbeitung), Susanne Mersch (Rheine, Wettschreibleiterin Stenografie), Sandra Stall (Rheine, Wettschreibleiterin Textbearbeitung und –gestaltung).

Ziel ist die Attraktivität unserer bestehenden Wettbewerbe und die Effektivität in der Auswertung zu steigern. Auch die Planung der Abläufe von den Wettbewerben bis zur Siegerehrung, die Einrichtung neuer Wettbewerbe und eine zeitgemäße Ausrichtung insgesamt gehört zu den Aufgaben dazu. Maßgebend ist unsere Wettschreibordnung.

Veranstaltungsausschuss
Horst Erich Sahm (Obertshausen), Thorsten Sahm (Potsdam), Roman Hoos (Frielendorf), Stefanie Wiethaler (Regensburg), Tanja Schönenberg (Leverkusen) und Uwe Daneke (Langen).

Ziel ist die Organisation und Planung von Veranstaltungen und Wettbewerben des Deutschen Stenografenbundes e. V.. Hierzu zählen unsere Gesamtvorstandssitzung, Mitgliederversammlung, Deutsche Meisterschaften, Bundespokalschreiben und Seniorenmeisterschaften.

Öffentlichkeitsausschuss
Benjamin Bialetzki (Dortmund), Reiner Karbowski (Gladbeck), Roman Hoos (Frielendorf) und Regina Groth (Kelkheim).

Ziel ist den Deutschen Stenografenbund e. V. in der Öffentlichkeit umfangreich und ansprechend zu bewerben. Hierzu zählen unter anderem unsere Internetpräsenz, soziale Medien, unsere Deutsche Stenografenzeitung und einiges mehr.

Wer sich aktiv mit einbringen möchte oder Vorschläge für unsere Ausschüsse hat, kann sich gerne an unsere Geschäftsstelle wenden. Wir freuen uns über jeden Interessierten und jeden Beitrag zur Verbesserung.