Hessentag 2017

Info-Stand des Hess. Stenografenverbandes beim Hessentag 2017

Vom 9.- 18. Juni 2017 fand in Rüsselsheim am Main der 57. Hessentag statt. Das größte Landesfest in Deutschland. Der Hessische Stenografenverband e. V. ist mit dem Hessentag schon lange verbunden. Seit dem 2. Hessentag in Michelstadt richtet der Hessische Stenografenverband jedes Jahr während des Hessentages die Hessischen Mannschaftsmeisterschaften in Stenografie, im Tastschreiben und in der Textbearbeitung aus. Die Meisterschaften sind damit seit 56 Jahren fester Bestandteil des jeweiligen Hessentagsprogramms, inzwischen mit mehr als 1 000 Veranstaltungen. Wie uns bei der diesjährigen Siegerehrung der Meisterschaften der hessische Innenminister Beuth mitteilte, gibt es keine Veranstaltung die ohne Unterbrechung so lange Bestandteil des Hessentages sei.

Dieses Jahr war aber ein besonderes Jahr für die hessischen Stenografen und Tastschreiber, denn zum ersten Mal in seiner Geschichte hat der Verband sich mit der Hessischen Stenografenjugend entschieden, im Rahmen der zum Hessentag gehörenden Landesausstellung einen Info-Stand aufzubauen und somit für die hessischen Stenografenvereine, die gesamte Organisation und für die einzelnen Disziplinen zu werben. 10 Tage lang präsentierten wir uns den 1,4 Millionen Besuchern des Hessentages (offizielle Zählung der Stadt Rüsselsheim) jeweils von 10 – 19 Uhr in Halle 2.

Wir waren aber kein reiner Info-Stand. So konnten die Besucher an unserem Stand versuchen, ein Stenogramm zu entziffern. Für diejenigen, die Steno nicht können, gab es hilfreiche Spickzettel. So konnte bei vielen Besuchern die Leidenschaft für Stenografie wieder oder ganz neu geweckt werden.

Zudem führte man einen Tastschreibwettbewerb auf der Schreibmaschine durch. Über 350 Teilnehmer nahmen an diesem Wettbewerb teil. Die Ergebnisse findet man auf der Homepage des Hessischen Stenografenverbandes (hessen.stenografenbund.de). Wie man sieht, waren hier richtige Talente am Start und wir würden uns freuen, diese Talente in Kürze in einem Stenografenverein begrüßen zu dürfen. Weitere Infos, warum man das Tastschreiben erlernen sollte, über unsere hessischen Stenografenvereine, die Stenografie und das Berufsbild des Parlamentsstenografen rundeten unser Gesamtbild harmonisch ab.

Der Info-Stand kam bei den Besuchern sehr gut an. Sehr oft hatten wir große Menschentrauben an unserem Stand, so dass die teilweise bis zu fünf Helfer gar nicht wussten, wem sie zuerst beim Steno-Rätsel helfen, mit wem sie den Tastschreibwettbewerb durchführen oder mit wem sie zuerst sprechen sollten. Auch prominenten Besuch konnten wir mit dem Hessischen Minister für Wissenschaft und Kunst, Herr Dr. Boris Rhein, dem Hessentagspärchen und vielen weiteren Politiker aus dem hessischen Landtag und dem Bundestag an unserem Stand begrüßen.

Der HStV und die HStJ möchten sich an dieser Stelle nochmals bei allen Helfern bedanken, insbesondere bei den Helfern, die Stenografenvereinen außerhalb Hessens angehören, die Aktion aber trotzdem mit viel Einsatz unterstützt haben.

Wir können nur sagen: Wer dieses Erlebnis nicht mitbekommen hat, hat echt was verpasst.